News

Mehr Verbindungen am Potsdamer Hauptbahnhof

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember ist Potsdam noch besser erreichbar

Pendler:innen von und nach Potsdam können sich zum 3. Advent auf neue Verbindungen und engere Takte freuen.

  • RE 1: ab dem 11. Dezember übernimmt die Ostdeutsche Eisenbahn (Odeg) die Strecke und bietet zwischen dem Potsdamer Hauptbahnhof und Berlin einen dichteren Takt. Zwischen 5:30 und 9:50 Uhr sowie zwischen 13:30 und 18:50 Uhr fahren die Züge im 20-Minuten-Takt.
  • RE56 (IC Cottbus–Norddeich Mole): Potsdam-Berlin-Pendler:innen erreichen auch mit dem Zug aus Cottbus die Landeshauptstadt – morgens um 7:59 Uhr, abends fährt er um 18:01 Uhr Richtung Berlin.
  • RB23: Die Linie verkehrt stündlich zwischen Golm über Potsdam Hauptbahnhof nach Berlin. Der Zug fährt bis zum Flughafen BER. Von Potsdam Hauptbahnhof zum BER ist man allerdings mit dem RB22 ca. 15 Minuten schneller und braucht nur ca. 50 Minuten.
  • RB21: Wegen des engeren Taktes des RE1 fährt diese Linie nicht mehr über die Stadtbahn in Berlin, sondern vom Potsdamer Hauptbahnhof über Golm nach Spandau und Berlin-Gesundbrunnen. Die Fahrten finden stündlich statt.

Bitte informiert euch zur Fahrplanumstellung rechtzeitig über die genauen Fahrzeiten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

18.11.2022