Ausgleich durch Sport

Mama kann alles

Mehr Zeit für mich durch kurze Wege zur schnellen Vielfalt

Wie wichtig es ist, sich Zeit für Herzensangelegenheiten zu nehmen, sieht man immer wieder im Alltag. Zum Beispiel bei Caro. Mutter sein und gleichzeitig täglich Zeit für sich genießen? Klingt erstmal nach einem ziemlich aussichtslosen Plan. Doch mit pubertierenden Halbstarken unter einem Dach wird Frau erfinderisch. Glücklicherweise liegen in den Bahnhofspassagen Potsdam zwischen Kaufland, Tchibo, Herzog & Bräuer und Shoe Connect nur wenige Meter. Bedeutet: Caro kann auf dem direkten Weg nach Hause das Abendessen einkaufen, sich gleichzeitig für den Sport ausrüsten – und keiner verliert die Nerven.

„Bei Joggen in der Natur fühle ich mich frei und tanke Energie für die manchmal nervenaufreibenden Tage.”
Caro Familienmanagerin

Denn welche Mutter kennt es nicht: „Der Akku ist manchmal einfach leer.” Kein Wunder – Caros Woche gleicht einem Marathon, selbst ohne die tägliche Joggingrunde. Kinder von der Schule abholen, Essen einkaufen und vorkochen, den Vater im Seniorenheim besuchen. Dann möchte der Ehemann noch Zeit abbekommen und im Büro ist Hochbetrieb. „Manchmal will ich einfach nur noch raus. Raus an die frische Luft und ganz weit laufen.“ Was Caro nämlich neben ihren zwei Jobs, dem im Büro und dem als Familienmanager, am meisten liebt, das ist die Natur. „Hier fühle ich mich frei und tanke Energie für die manchmal nervenaufreibenden Tage. Ich liebe diese Unbeschwertheit hier draußen. Die Natur zickt nie zurück.”

Besonders jetzt im Frühling, wenn alles blüht und zwitschert, ist Caro deshalb umso dankbarer für kurze Wege beim Einkaufen in den Bahnhofspassagen Potsdam. Sie ermöglichen ihr den Luxus der täglichen Laufrunde – und garantieren ihrer Familie eine echte Superwoman. Tag für Tag.